Geburtstage während der Corona Zeit

Kennt ihr auch jemanden der in den letzten Wochen Geburtstag hatte? Man musste seine geplante Feier absagen und man konnte nur im ganz kleinen Kreis seinen Geburtstag feiern.

Auch Kinder und Erzieherinnen aus unser Einrichtung ist es so ergangen.

Wir haben euch aber nicht vergessen! Auch wenn wir nicht zusammen feiern können, haben wir an euch gedacht. Ihr habt dieses Jahr von uns leider kein persönliches „Ständchen“ bekommen, dafür aber eine Karte. Wir hoffen sehr, dass ihr alle trotzdem einen schönen Tag hattet.

Ralph, von der Sendung mit der Maus, erging es ähnlich. Auch er hatte in der letzten Zeit Geburtstag. Er erzählt im unterem Link von seinem Geburtstag. Er hat ein paar Tipps zum Nachfeiern und eine „offizielle“ Erlaubnis zum NICHTGEBURTSTAG Feiern zum Download zur Verfügung gestellt.

Corona – Die Seite mit der Maus: Scrollt etwas runter zur Frage: Was machen, wenn man jetzt Geburtstag hat?


Aber nicht nur die Kinder und die Erwachsenen haben Geburtstag und müssen sich in der Zeit eine Alternative überlegen. Auch unserem Fußballverein Fortuna Düsseldorf ergeht es so.

Die Fortuna wird heute 125 Jahre alt und natürlich kann auch dieses nicht groß gefeiert werden.

Eventuell seht ihr heute auch unterschiedliche Grüße und Glückwünsche, die an die Fortuna gerichtet sind.

Schön, dass man in diesen Zeiten sich immer etwas neues ausdenkt, um sich gegenseitig zu zeigen, dass man einen mag.


Wie erging es euch zum Geburtstag? Habt ihr anders gefeiert als sonst? Hattet ihr trotzdem Spaß? Habt ihr schon für andere Kinder/Erwachsene in der Corona-Zeit ein Geburtstagslied am Telefon, per Videotelefonie oder vor dem Balkon gesungen? Habt ihr eventuell ein Geburtstagskuchen vor eine Haustüre gestellt oder ein Geschenk mit der Post versendet?

Schreibt uns gerne eure Erlebnisse an fotos@kitastgertrud.de. Wir freuen uns wirklich sehr, von euch zu hören.


Und hier noch eine Bastelidee zum Thema Fußball.

  • Ihr könnt als „Stadion“ einen Schuhkarton verwenden.
  • Dann schneidet ihr mit der Schere zwei Tore aus.
  • Mit einer Nagelschere oder einer Prickelnadel könnt ihr beliebig viele Löcher (in einer Reihe) in die Seiten des „Stadions“ machen.
  • Darin steckt ihr einen Strohalm (Wenn das Stadion zu breit ist, könnt ihr auch 2 Strohhalme aneinander befestigen). Dort werden die „Spieler“ befestigt.
  • Ihr könnt als Spieler Wäscheklammern nehmen oder die Pappe aus dem Deckel des Schuhkartons.

Euer Tischfußball ist nun fertig und ihr könnt kreativ werden. Malt die Umrandung in den Farben von eurem Lieblingsverein an oder bastelt ein paar Zuschauer. Eurer Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Als Ball eignet sich gut ein Tischtennisball.

Viel Spaß dabei und allen Geburtstags-„kindern“ wünschen wir von Herzen alles Gute!